Schon bald 26 TB Festplatten von Toshiba

Wenn es nach den Plänen des Technologiekonzerns Toshiba geht, dürfen wir uns schon bald auf noch mehr Speicherplatz auf Festplatten freuen.

In einer Pressemitteilung auf Business Wire hat Toshiba die ambitionierten Ziele für die kommenden fünf Jahre dargelegt und damit auch ein deutliches Zeichen an die Konkurrenz gesetzt. Demnach will das japanische Unternehmen die Kapazität seiner Nearline Storage Festplatten deutlich erhöhen.

Dabei will Toshiba auf eigene neuartige Speichertechnologien setzten und auch die Anzahl der Platten pro Laufwerk steigern. Vorgesehen ist die Einführung einer 26 TB Festplatte bis zum Abschluss des Fiskaljahres 2022, also in weniger als 14 Monaten. Ab 2027 sollen dann Festplatten mit mehr als 40 TB verfügbar sein.

Das wäre eine Verdopplung der Kapazität in wenigen Jahren. Wie hoch die Zahlen wirklich sind wird einem erst auf dem zweiten Blick deutlich. 1 TB (Terabyte) entspricht 1000 GB (Gigabyte) und 40 TB sind 40000 GB.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Warenkorb