BlackRock will eine Blockchain-Strategie für Aladdin, seine Investment-Engine

Eine Stellenausschreibung offenbart Unternehmens-Blockchain-Ambitionen beim weltgrößten Vermögensverwalter. Öffentliche und private Ketten stehen zur Bewertung an, sagte eine Quelle.

BlackRock will eine Blockchain-Strategie für deren Investment-Engine Aladdi

BlackRock, der weltweit größte Vermögensverwalter mit einem verwalteten Vermögen von fast 9 Billionen US-Dollar, sucht laut einer Stellenausschreibung eine Blockchain-Strategie für sein Flaggschiff-Portfoliomanagement-System Aladdin.

Die Einstellung auf Direktorenebene wird “verschiedene Blockchain-Protokolle/Plattformen evaluieren, um Lösungsalternativen zu untersuchen.” Öffentliche und private Ketten sind auf dem Tisch, sagte eine Quelle, die mit der Stellenausschreibung vertraut ist.

Aladdin (kurz für “Asset, Liability, Debt and Derivative Investment Network”) ist BlackRocks System zur Risikomessung und für den Handel. Laut der Stellenausschreibung wird der neue Direktor von Aladdin untersuchen, wie Blockchain in das System passen könnte.

Investment-Gigant BlackRock hat begonnen in Bitcoin zu investieren

Mit 7,8 Billionen Dollar verwaltetem Vermögen ist BlackRock der aktuellste institutionelle Finanzakteur, der in den Krypto-Bereich einsteigt. Die Hash-Panel reagiert auf die Nachricht, dass BlackRock begonnen hat, in Bitcoins zu investieren.

Volumen 90%

Aladdin wurde als “die Tech-Drehscheibe des modernen Finanzwesens” bezeichnet, weil es ein wichtiges Werkzeug für das Portfolio-Risikomanagement ist. Bitwise Chief Investment Officer Matthew Hougan sagte, es sei BlackRocks “Kronjuwel”.

“Aladdin ist die geheime Soße, die BlackRock ticken lässt, es ist ein Software-Tool, das Manager verwenden, um die Kapitalmärkte zu analysieren, zu interpretieren und mit ihnen zu arbeiten”, sagte Hougan in einem Interview.

BlackRock lehnte es ab, den Umfang der Position zu kommentieren. Ein Sprecher gab die folgende Erklärung ab:

"Wir stellen einen Engineering Lead für Distributed-Ledger-Technologie ein, um unsere Expertise und Ausführungskapazitäten im Bereich der Distributed-Ledger-Technologie auszubauen. Wir haben zwar bereits Ingenieure, die im Bereich der Distributed-Ledger-Technologie arbeiten, aber diese Einstellung wird es uns ermöglichen, unseren Fokus und unsere Kapazität zu erhöhen."

Aladdin hat sich seit der Gründung des Unternehmens, das heute von Mitgründer Larry Fink geleitet wird, im Jahr 1988 weiterentwickelt. Einst ein reines Inhouse-Produkt, wird es heute von mehr als 250 Kunden genutzt.

BlackRocks Blockchain-Roadmap

In der Stellenausschreibung werden Kandidaten gesucht, die Erfahrung mit dem Aufbau von widerstandsfähigen” Blockchain-Systemen haben und diese in die Tech-Stacks großer Unternehmen integrieren können. Diese Formulierung deutet auf ein Interesse an skalierbaren Unternehmens-Blockchains hin, den geschlossenen Cousins von offenen Netzwerken wie Bitcoin und Ethereum.

Einige Wall-Street-Firmen haben Enterprise-Blockchains für Handelsfinanzierungen, Zahlungen im Großkundengeschäft und sogar für die Tokenisierung von Sicherheiten eingesetzt, weil sie glauben, dass die Distributed-Ledger-Technologie effizienter ist als zentralisierte Systeme. JPMorgan ist ein Beispiel dafür: Es hat ein Blockchain-Protokoll namens Quorum entwickelt, um Projekte wie JPM Coin und Liink zu hosten.

Nur zugelassene Parteien wie andere Banken sind auf privaten Blockchains wie der von JPMorgan erlaubt. Bekannte öffentliche Kryptowährungen sind nicht vorgesehen, stattdessen werden tokenisierte Versionen traditioneller Vermögenswerte wie Immobilien oder Gold verwendet.

BlackRock möchte, dass sein neuer Ingenieur dazu beiträgt, das Verständnis der Firma für Tokenisierung zu stärken.

“Krypto-Natives haben seit Jahren über Tokenisierung gesprochen und gesehen, wie das in der Zukunft eine Rolle spielen könnte”, sagte Hougan und fügte hinzu, dass Banken und Mega-Manager nun beginnen, diesem Beispiel zu folgen.

“Dies scheint darauf hinzudeuten, dass es für die größten Institutionen der traditionellen Finanzwelt endlich zu groß geworden ist, um es zu ignorieren”, sagte er.

Auf der Seite der Vermögensverwaltung begann BlackRock im ersten Quartal mit dem Handel von Bitcoin-Futures, seinem ersten Vorstoß in den Kryptohandel.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Shopping Cart